Kontakt

Qualitätsmanagement
Lebenshilfe St. Wendel
Parkstr. 37–39
66606 St. Wendel

Barbara Haki
Tel. 06851 9301-134
Fax 06851 9301-146



Mach Mit!



Mitglied werden

Inklusion - Chance Zukunftsperspektive

"Großes entsteht immer im Kleinen" heißt es in der aktuellen Imagekampgne des Saarlands. Getreu dem Slogan, entschied sich die Lebenshilfe St. Wendel mit ihren Mitarbeitern im April 2014 einen Inklusions-Workshop durchzuführen.
Aus allen Fachabteilungen entschieden sich Mitarbeiter, Inklusion als Chance & Zukunftsperspektive zu sehen und gemeinsam einen kreativen und produktiven Abend zu verbringen.

"Wir haben schon viel erreicht, wollen aber noch viel mehr erreichen", sagte Geschäftsführer Peter Schön innerhalb seiner Eröffnungsrede.

Die MitarbeiterInnen der Lebenshilfe St. Wendel, darunter ErzieherInnen aus der integrativen Kindertagesstätte, SozialarbeiterInnen aus den Familienhilfestellen, HeilpädagogInnen aus den Wohnheimen ebenso wie ehrenamtliche Helfer und Hilfskräfte, saßen mit der Geschäftsführung an einem Tisch und diskutierten, um das Thema "Inklusion" in unserer Region mit voran zu treiben.

"Aus der 'kleinen Idee' kann mit gemeinsamer Kraft ein großes Projekt entstehen", erklärte Geschäftsführer Hermann Scharf.

"Arbeiten wir bereits inklusiv? Wo können wir uns mit Vereinen, Schulen oder anderen Betrieben zusammentun und voneinander profitieren?" Welche Schnittstellen gibt es mit anderen Abteilungen? waren Fragen, die die Mitarbeiter an diesem Abend beschäftigten.

Kreativ wurden neue Ideen zum Thema "Inklusion" entwickelt und gemeinsam am Leitbild gearbeitet.

"Auch Inklusion fängt im Kleinen an!" Vielfalt, Vernetzung und Offenheit sind Schlagworte, die im Inklusionsprozess nicht mehr wegzudenken sind. Somit entstanden aus dem Workshop zwei Arbeitskreise.
Der abteilungsübergreifende Arbeitskreis I Kinder und Jugend, sowie der Arbeitskreis II Erwachsene treffen sich nun monatlich, um sich fachlich auszutauschen und gemeinsame Projekte zu besprechen.
Ganz im Sinne eines funktionierenden Qualitätsmanagements, stehen die Arbeitskreise für kontinuierliche Verbesserung der bestehenden Prozesse und die Möglichkeit kreativ gemeinsam neue Wege und Möglichkeiten zu initiieren.

 





< zurück zum Qualitätsmanagement