Kontakt

Fachdienst
für Selbstbestimmtes Wohnen
Lebenshilfe St. Wendel
Wendalinusstr. 30
66606 St. Wendel

Ansprechpartner
Sibylle Totzauer (Leitung)
Tel. 06851 8306-74
Mobil 0178 7615871
Fax 06851 9374-54



Mach Mit!



Öffnungszeiten

Telefonisch erreichen Sie uns
Mo bis Fr: von 9:30 bis 18:00 Uhr
Termine nach Vereinbarung!



Was bedeutet Selbstbestimmtes Wohnen?



Was bedeutet Selbstbestimmtes Wohnen?

Wohnen bedeutet, einen persönlichen Verwirklichungsraum zu besitzen, der die universellen Bedürfnisse jedes Menschen auf Entfaltung von Individualität berücksichtigt. Die eigene Wohnung befriedigt die Wünsche nach Privat- und Intimsphäre, spendet Geborgenheit, Sicherheit und Vertrautheit.

Das Selbstbestimmte Wohnen bietet erwachsenen Menschen mit geistigen oder sonstigen Beeinträchtigungen die Möglichkeit, in ihrer eigenen Wohnung ein weitgehend selbständiges, selbstbestimmtes und selbstverantwortliches Leben zu führen. Die Betreuung orientiert sich am individuellen Bedarfs des Einzelnen und erfolgt stundenweise durch pädagogische Fachkräfte der Lebenshilfe St. Wendel

Unsere Betreuten leben in der Regel in eigenen Appartements oder Wohngemeinschaften im Innenstadtbereich. So ist es ihnen leicht möglich, sowohl die Infrastruktur der Stadt St. Wendel, als auch die Dienstleistungen des Selbstbestimmten Wohnens zu nutzen. Zudem kann die ambulante Betreuung auf Wunsch auch außerhalb der Kreisstadt St. Wendel erfolgen.


Für wen wird die Hilfe angeboten?

Das Angebot richtet sich an Erwachsene mit einer geistigen und mehrfachen Behinderung.


Unser Ziel:

Unser Ziel ist es, Menschen mit einer Behinderung eine weitgehend eigenständige Lebensführung zu eröffnen, zu erhalten und somit eine Alternative zu stationärem Wohnen zu schaffen. Die Vermeidung einer stationären Betreuung bedeutet für diese Personen eine Steigerung der Lebensqualität und eine Förderung ihrer Persönlichkeitsentwicklung.


Unser Fachdienst bietet Unterstützung:

  • zur Förderung und Stabilisierung der Persönlichkeit durch eine umfassende Lebensberatung,
  • bei sozialen Kontakten sowie der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben,
  • bei der Wohnungssuche sowie deren Einrichtung,
  • Gestaltung und Pflege,
  • bei der Versorgung mit Lebensmitteln, Kleidung und Gütern des persönlichen Bedarfs,
  • bei der Vor- und Zubereitung von Speisen
  • bei der Kleiderpflege,
  • bei der Gesundheitsfürsorge und der Umsetzung medizinischer Verordnungen,
  • bei beruflichen Angelegenheiten sowie Ausbildungs- und Arbeitsplatzsuche,
  • bei Finanz- oder Behördenangelegenheiten.

Angepasst an den individuellen Bedarf erhält jede betreute Person so viel Unterstützung und pädagogische Betreuung wie nötig und so viel Raum an Selbstständigkeit und Selbstverantwortung wie möglich.

Zur Bildergalerie



< zurück zur Übersicht