Kontakt

Familienhilfestelle St. Wendel
Michael Kolschewski (Leitung)
Tel. 06851 9301-880
Fax 06851 9301-881

Familienberatungszentrum Freisen
Andreas Mayer (Leitung)
Tel. 06855 921-771
Fax 06855 921-772

Familienzentrum Kusel
Andreas Mayer (Leitung)
Tel. 06381 42505-46
Fax 06381 42505-62

Familienzentrum Birkenfeld
Anna Schmitt (Leitung)
Tel. 06782 1072368
Fax 06782 1096450



Mach Mit!



Wie kann die Familienhilfestelle helfen?

Kann die Familienhilfestelle helfen?

Was ist Familienhilfe?

Die familiäre Atmosphäre ist aus dem Gleichgewicht geraten - Sie als Mutter / Vater sind überfordert.

Die MitarbeiterInnen der Familienhilfestelle begleiten Sie und Ihre Familie in Ihrem Zuhause bei der Suche nach Lösungen für Ihre speziellen Anliegen. In Ihrem Auftrag und nach Ihren Zielvorstellungen vereinbaren wir mit Ihnen und dem Sachbearbeiter des Jugendamtes in einem Hilfeplangespräch die Art unserer Zusammenarbeit.

Die gesetzlichen Grundlagen für die "Ambulanten Hilfe zur Erziehung" sind im §27ff., SGB VIII geregelt. Die speziellen Hilfen nennen sich unter anderem:

  • Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH)
  • Erziehungsbeistandschaft (EB)
  • Soziale Gruppenarbeit
  • Hilfe für seelisch behinderte bzw. von seelischer Behinderung bedrohte Kinder

Die Familienhilfestellen verfügen zudem über ein außergewöhnliches Wissen um die Bedürfnisse von Säuglingen und Kleinkindern. Die sogenannte Entwicklungspsychologische Beratung ist als ein niedrigschwelliges Angebot gedacht und kann die Eltern von Säuglingen und Kleinkindern beim Aufbau einer entwicklungsföderlichen Eltern-Kind-Beziehung unterstützen und begleiten.

 

Unser Motto lautet:

  • Kinder fördern
  • Eltern begleiten
  • Familien unterstützen

Unsere Hilfe muss begrenzt sein - sie ist Hilfe zur Selbsthilfe. Wir freuen uns, wenn Sie, bzw. die Familie wieder alleine klarkommt.

 

Hier werden Sie zu den Seiten unserer Familienhilfestellen weitergeleitet.

 

St. Wendel >
Freisen >
Kusel >
Birkenfeld >



< zurück zur Übersicht