Kontakt

Beratungsstelle
Lebenshilfe St. Wendel
Wendalinusstr. 29
66606 St. Wendel
 
Ansprechpartner
Katja Biehl/Simone Jungmann
Tel.: 06851 91221-61
Fax: 06851 91221-59

 



Mach Mit!



Öffnungszeiten


Termine nach Vereinbarung!



Was ist das Lebenshilfecafe?

Was ist das Lebenshilfecafe?

 

Das Lebenshilfecafé soll Eltern von Kindern mit einer Entwicklungsverzögerung bzw. einer Beeinträchtigung einen Raum für Ihre Fragen und Anliegen bieten.
Innerhalb des Treffens können Eltern Ihre Erfahrungen austauschen und sich gegenseitig eine Motivation und Stütze sein.

Neue Ideen und Anregungen für die Gestaltung weiterer Treffen werden von Katja Biehl/Simone Jungmann und Heide Theobald dankbar angenommen.
Auch für die Kinderbetreuung kann nach Bedarf gesorgt werden. Diesbezüglich bitten wir vorab um Anmeldung.

Für wen wird die Hilfe angeboten?

Das Angebot richtet sich an:

  • Eltern bzw. Angehörige von Kindern die ‚Besonders‘ sind, eine Entwicklungsverzögerung oder eine Beeinträchtigung haben.

Unser Ziel

Der Austausch soll den Eltern eine Möglichkeit geben, von den Erfahrungen der anderen zu profitieren. Gemeinsam sollen im Lebenshilfecafé Probleme besprochen, Perspektiven entwickelt und Verbesserungen vorangetrieben werden. Über die gegenseitige Unterstützung und das vertrauensvolle Gespräch soll das Gefühl einer Gemeinschaft entstehen.


Was sind die Inhalte des Angebotes?

Die Fachkräfte gehen intensiv auf die persönlichen, sozialen und rechtlichen Fragen ein.

Im Rahmen der Treffen soll den Eltern die Möglichkeit gegeben werden sich mit den Folgeerscheinungen einer Behinderung im individuellen, familiären, gesellschaftlichen, beruflichen und alltäglichen Kontext auseinander zu setzen. Beeinträchtigungen bringen oftmals Nachteile, Mehrbelastungen und Probleme für die Betroffenen und deren Angehörigen mit sich.

Je nach Wunsch der Teilnehmer werden Fachkräfte zu unterschiedlichen Themen eingeladen. Folgend eine kleine Auswahl an möglichen Vorträgen:

  • Behandlungsmethoden der Logopädie, der Ergo-, und Physiotherapie,
  • therapeutisches Reiten,
  • Brillen für Kinder mit einer Beeinträchtigung,
  • altersentsprechendes Spiel- und Fördermaterial,
  • Entwicklungspsychologische Beratung,
  • Trippel P, Teach,
  • Leistungen der Pflegeversicherung,
  • Änderungen im Schwerbehindertengesetz;
  • Aufgaben des Behindertenbeauftragen,
  • schulische Integration,
  • usw.

 Wir freuen uns auf Ihren Besuch!



< zurück zur Übersicht